Mieterlass auch für den FSV Zwickau?


Der Stadionvermieter GGG erlässt dem Chemnitzer FC unserer Nachbarstadt die Grundmiete für die Spielstätte an der Gellertstraße für die Monate März bis Juni. Im Zuge der Corona-Krise müssen die Drittligisten herbe finanzielle Einbußen hinnehmen. Vor allem die ausbleibenden Zuschauereinnahmen belasten die ohnehin schon angeschlagene wirtschaftliche Situation der Klubs in hohem Maße.
Stadtrat Christopher Kühn richtete in diesem Zusammenhang folgende Fragen an Oberbürgermeisterin Pia Findeiß:
Inwieweit können wir dem FSV Zwickau bei der Stadionmiete finanzielle Unterstützung anbieten? Ist auch bei uns ein Erlass für die Miete von März bis Juni umsetzbar? Wenn nein, warum und welche Rahmenbedingungen müssen erfüllt werden? Welche Maßnahmen wurden bisher geprüft dem Verein finanziell zu unterstützen? Gab es bereits Gespräche mit den jeweiligen Ansprechpartnern?