Zur Umsetzung Ballsporthalle

Mit dem Beschluss des Stadtrates am 27.05.21, welchen wir unterstützt haben, ist das Ballsportzentrum wie ursprünglich  gedacht auf Eis gelegt, dennoch ist mit dem Neubau eine gute Lösung für die Zukunft des Breiten-, Schul-und Profisport in Neuplanitz gefunden. Unseren Antrag den Beschluss “Ballsportzentrum” von 2017 neu zu definieren, wurde damit erfüllt.
Der beschlossene Weg ist nun vom Fördermittelbescheid des Landes Sachsen abhängig. Kommt dieser Bescheid in kalkulierter Höhe, startet die Umsetzung des Projektes.
Wenn nicht, steht es in den Sternen wann es die neue Halle geben wird und Alternativen sind dann gefragt.
Nachvollziehbare Kritik bestand nicht am Bedarf, sondern an der Finanzierbarkeit im Gesamtkontext unserer städtischen Finanzen und der Unkalkulierbarkeit der künftigen Baupreise.
Erwähnt sei an dieser Stelle auch das Thema “Betriebskosten”, welche in Höhe von rund 400 T€ erwartet werden. Ein Fazit daraus ist, dass die Benutzungsentgelde künftig eine entsprechende Anpassung erfahren müssen.
Letztlich ist der Beschluss ein Kompromiss in der Sache mit Hoffen und Bangen. Wir werden das Projekt pro aktiv begleiten.