Schlagwort: Tristan Drechsel

Für nur einen Euro?

  Genau, ein Euro am Tag. 365 Euro im Jahr. In Wien kann man das 365 Euro-Ticket erwerben und rund um die Uhr mit Bus und Bahn fahren. In Deutschland sind wir leider noch nicht so weit, aber die Räder drehen sich. Das Rhein-Main Gebiet beispielsweise bewirbt sich als länderübergreifende Modellregion für das 365 Euro-Ticket.…
Weiterlesen

Zehn Bäume für die Opfer des NSU

  Zehn Bäume mit Gedenksteinen, die die Namen der Opfer tragen, erinnern auf dem Gelände des Schwanenteichparks an die Opfer des NSU und mahnen, sich für Demokratie und Toleranz einzusetzen. Gestern wurde dieser Gedenkort, der von zahlreichen Interessierten besucht wurde, eingeweiht. Die Bäume konnten gänzlich aus Spenden von Privatpersonen, Institutionen und Unternehmen finanziert werden. Mit…
Weiterlesen

Stadtratssitzung 24.10.2019

  Die Tagesordnung ließ es schon erahnen: dieser Stadtrat wird kurz. Kurz und knackig! Das Büro für Wirtschaftsförderung hat spätestens seit diesem Stadtrat alle Hände voll zu tun und wird die im Frühjahr neu geschaffenen Stellen nun endlich auch besetzen – müssen. Mehrheitlich fasste der Stadtrat einen Beschluss, dessen Ergebnisse sich die Mitglieder des Wirtschaftsausschusses…
Weiterlesen

Was ist noch offen im Bürgerhaushalt 2019?

  Ein Lob an die Verwaltung. Tristan Drechsel erfragte den Abarbeitungsstand des Bürgerhaushaltes 2019. Anbei die abgeschlossenen und offenen Maßnahmen:  

Neuer Fahrbahnbelag vor der Nicolaischule

  Die Pflasterung vor der Nicolaischule auf der Katharinenstraße ist im Spurbereich eingesunken. Auf Anfrage von Stadtrat Tristan Drechsel, über die Gründe und mögliche Behebung des Schadens, plant das Bauamt nun die mittelfristige Erneuerung des Fahrbahnbelages.