Rodung für den Ersatzneubau des Feuerwehrgerätehauses

Das ging ja fix! Erst am Montag fragte Stadtrat Christopher Kühn im Bau- und Verkehrsausschuss, ob in Hinblick auf die Baumschutzsatzung die Rodung bis zum 29.02.2020 erfolgt und schon am Mittwoch rattern auf dem Baugebiet die Sägen. Damit werden die Bauarbeiten pünktlich beginnen können. Wie die genaue Planung dazu aussieht, weiß der zukünftige Nutzer nicht. Christopher Kühn erkundigte sich auch hier, wie dies gehandhabt wird.