Gewerbegebiet Zwickau-Werdau liegt auf Eis

Wie Baubürgermeisterin Kathrin Köhler mitteilte, habe Zwickau für dessen Entwicklung bis 2025 kein Geld eingeplant. Ohne eine entsprechende finanzielle Ausstattung könne das Projekt nicht realisiert werden, heißt die Antwort auf seine Anfrage an BfZ-Stadtrat Lutz Reinhold. Er hatte sich nach dem Sachstand erkundigt. Die BfZ favoritisiert dieses Gewerbegebiet als Gruppe nicht. Lutz Reinhold und weitere Aktivisten hatten vor zwei Jahren mehr als 1.000 Unterschriften gesammelt. Sie befürchten Überschwemmungen in Marienthal und eine Unterbrechung der Frischluftschneise für Zwickau.

2018 waren Zwickau und Werdau mit Überlegungen für das Gemeinschaftsprojekt an die Öffentlichkeit gegangen.

Loader Wird geladen...
EAD-Logo Es dauert zu lange?

Neu laden Dokument neu laden
| Öffnen In neuem Tab öffnen

Download