Zebrastreifen vor Windbergschule

Zebrastreifen vor Windbergschule

Elterntaxis gehören auch in Zwickau zum frühmorgendlichen Stadtbild. Wer sein Kind zur Schule fährt oder lieber selbständig laufen lässt, sei jeder Familie selbst überlassen. Darüber wollen wir nicht urteilen. Wir wünschen uns aber Sicherheit – vor allem in unmittelbarer Nähe zu den Schulgebäuden. Stadträtin Grit Fischer hakte im Fall der Windbergschule genauer nach und fragte im Kultur-, Sozial-, Sport- und Bildungsausschuss, ob ein Zebrastreifen hier möglich wäre. Wir sind optimistisch, dass auch die Verwaltung die Interessen der Zwickauer Familien teilt.
Update 18.10.2019: Eine Gesetzesänderung macht es Zwickau nun möglich, mit der Einrichtung von Tempo-30-Zonen vor allen Schulen für mehr Sicherheit zu sorgen. Der Sicherheitsgedanke der Stadt gefällt uns, zumal es den Weg für weiterführende Sicherheitsmaßnahmen ebnet.
Denn für die Sicherheit der Kinder vor genannten Einrichtungen, ist nicht nur ein Tempolimit entscheidend. Zebrastreifen, Lotsen und Verkehrsleitsysteme werden in Zukunft größere Bedeutung bekommen.